Kreuzungsbereich B35/K3529 fertiggestellt


Kreuzung B 35 Neu Kreuzungsbereich B35/K3529 nach knapp 9-monatiger Bauzeit fertiggestellt
Die mehrmonatige Bauphase zum Umbau des Kreuzungsbereiches B35/K3529 ist zu Ende. Mit der Freigabe des Kreuzungsbereiches und der installierten Ampelanlage geht ein langgehegter Wunsch der Gemeinde in Erfüllung. Durch den Umbau ist jetzt ein gefahrloses Ein- und Abfahren in die Bundesfernstraße möglich. Durch die Änderung der Verkehrsanbindung wird hoffentlich auch der Rückstau auf der K3529 zu Zeiten des Berufsverkehrs der Vergangenheit angehören. Noch viel wichtiger aber ist die verkehrssichere Anknüpfung, was letztlich mit der Ampelanlage bewerkstelligt ist. Die lange Winterperiode sorgte für einige zeitliche Verzögerungen bei den umfangreichen Erdbau- und Planierungsarbeiten.
 
Mit der Umbaumaßnahme hat das Regierungspräsidium Karlsruhe aus Bundesmitteln rund 1 Million Euro in die Verkehrssicherheit investiert.

Kontakt Pressemitteilungen

Herr Thomas Huber
Sachgebietsleiter
Bild des persönlichen Kontakts "Herr Huber"
Amalienstr. 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
Telefon 07251443205
Fax 07251 443 270
Gebäude Rathaus Karlsdorf
Aufgaben

Bürgerangelegenheiten und Öffentlichkeitsarbeit

Frau Iris Habitzreither
Bild des persönlichen Kontakts "Frau Habitzreither"
Amalienstr. 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
Telefon 07251443211
Fax 07251 443 280
Gebäude Rathaus Karlsdorf