Grundsteinlegung für das neue Feuerwehrhaus

Großer Bahnhof auf der Baustelle für das neue Feuerwehrhaus an der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Karlsdorf und Neuthard: Am Freitagnachmittag legten im Beisein vieler Ehrengäste und Feuerwehrmitglieder Feuerwehrkommandant Björn Brenner, Geschäftsführerin Prof. Hannelore Deubzer vom beauftragten Architekturbüro Deubzer Rimmel Architekten München, und Bürgermeister Sven Weigt eine Zeitkapsel ins Fundament des Bauwerks. Darin enthalten sind als zeitgeschichtliche Dokumente unter anderem Baupläne, Fotos und ein Mitgliederverzeichnis der Freiwilligen Feuerwehr sowie eine tagesaktuelle Ausgabe der Bruchsaler Rundschau. Bürgermeister Sven Weigt sprach von einem denkwürdigen Ereignis und Meilenstein für das seit langem gehegte Großprojekt in der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard. Der Bau schreitet seit dem Spatenstich im Sommer erkennbar voran und soll künftig der Freiwilligen Feuerwehr Karlsdorf-Neuthard ein zukunftsorientiertes und zeitgemäßes Domizil bieten, womit die Einsatzstärke und Schlagkraft der Wehr weiter gefördert werden soll. Das gemeinsame Feuerwehrhaus ist ein seit langem gehegter Wunsch, der in enger Verbindung steht mit der vor sechs Jahren vollzogenen Fusion der Feuerwehren Karlsdorf und Neuthard.

(Erstellt am 28. Oktober 2022)

Kontakt Pressemitteilungen

Herr Thomas Huber
Sachgebietsleiter
Bild des persönlichen Kontakts "Herr Huber"
Amalienstr. 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
Telefon 07251 443 205
Fax 07251 443 270
Gebäude Rathaus Karlsdorf
Aufgaben

Bürgerangelegenheiten und Öffentlichkeitsarbeit

Frau Iris Habitzreither
Bild des persönlichen Kontakts "Frau Habitzreither"
Amalienstr. 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
Telefon 07251 443 211
Fax 07251 443 280
Gebäude Rathaus Karlsdorf