Deutsch-ukrainisches Sommerfest

Für einige Stunden Sorgen und Nöte vergessen / Spendenübergabe durch Inner Wheel Kraichgau-Stromberg

Ein deutsch-ukrainisches Sommerfest richtete jetzt die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard in der idyllischen Gartenanlage beim Kleingärtnerverein Karlsdorf aus. 
Eingeladen waren alle in der Gemeinde wohnenden, vor dem Krieg in der Ukraine geflohenen Menschen, deren Gastgeber und die Vermieter von Wohnungen, die Aktiven der Flüchtlingshilfe sowie die Vertreter von Gemeinderat, Einrichtungen und Kirchen. Rund 200 Gäste verbrachten bei idealem Wetter einen sehr schönen und harmonischen Nachmittag und Abend, der rege zum gegenseitigen Kennenlernen und Austausch genutzt wurde.
Mit einem lustigen und faszinierenden Programm eroberte Clown „Rinaldo“ alias Reinhold Leppert aus Karlsruhe die Herzen der kleinen und großen Besucher im Sturm.
Mit einer besonderen Überraschung wartete  Elke Huber aus Karlsdorf-Neuthard auf, die  Präsidentin der Vereinigung „Inner Wheel Kraichgau-Stromberg“ ist.
Sie überreichte Bürgermeister Sven Weigt einen Spendenscheck über 700 Euro für die Ausrichtung dieses Abends zugunsten der Ukraine-Hilfe.
Der Rathauschef dankte für diese großartige Unterstützung. Es sei das schönste Ergebnis dieses Abends, so viele glückliche und strahlende Gesichter zu sehen, gerade bei den Menschen, die sehr schwere Zeiten durchgemacht haben und noch immer in großer Sorge um ihre Angehörigen und ihre Heimat sein müssen, so Weigt. Er dankte allen Beteiligten für das gute Gelingen dieses wertvollen Treffens, auch dem Kleingärtnerverein Karlsdorf mit seinem Vorsitzenden Wolfgang Bäuerle.
 

Kontakt Pressemitteilungen

Herr Thomas Huber
Sachgebietsleiter
Bild des persönlichen Kontakts "Herr Huber"
Telefon 07251/443205
Fax 07251/443270
Gebäude Rathaus Karlsdorf
Aufgaben

Bürgerangelegenheiten und Öffentlichkeitsarbeit

Frau Iris Habitzreither
Bild des persönlichen Kontakts "Frau Habitzreither"
Telefon 07251/443211
Fax 07251/443280
Gebäude Rathaus Karlsdorf