Corona: Infektionszahlen ziehen an

Hohe Werte in Karlsdorf-Neuthard / Infektionen sind weit verteilt, kein Hotspot

Der allgemeine Trend ansteigender Corona-Infektionen hat auch die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard erreicht - seit einigen Tagen in einem vergleichsweise starken Ausmaß. Aktuell sind fast 100 Infektionen bestätigt, der zuletzt deutliche Anstieg könnte wegen der schnelleren Verbreitung der Delta-Variante noch eine Zeitlang anhalten. Es gibt jedoch keinen bestimmten Brennpunkt ("Hotspot"), wo das Infektionsgeschehen besonders hoch ist. Vielmehr sind die Ansteckungen sehr verteilt, sie spielen sich z.B. in Familien ab, wo ein infiziertes Familienmitglied nach und nach alle anderen ansteckt, auch in Singlehaushalten, bei jüngeren Leuten, bei Älteren. Bleibt zu hoffen, dass der erreichte Grad an Impfungen die betreffenden Personen, soweit sie denn geimpft sind, vor schwereren Verläufen gut schützt, wofür die bisherigen Erfahrungen sprechen. Mehr denn je rufen wir dazu auf, die allgemeinen Hygieneregeln einzuhalten und insbesondere Personen, die noch ungeimpft sind, zur Impfung einzuladen. Jede Impfung schützt nicht nur die geimpfte Person, sondern auch deren Umfeld. Denn auch wenn Geimpfte das Virus in sich tragen und weitergeben können, so geschieht das doch in deutlich geringerem Maße als bei ungeimpften Menschen. Deshalb ist jede Impfung nicht nur ein persönlicher, sehr guter Schutz vor einem schweren Krankheitsverlauf, sondern auch ein Schutz für die Mitmenschen. Geben Sie sich einen Ruck - gehen Sie JETZT zur Schutzimpfung! 

(Erstellt am 10. November 2021)

Kontakt Pressemitteilungen

Herr Thomas Huber
Sachgebietsleiter
Bild des persönlichen Kontakts "Herr Huber"
Telefon 07251/443205
Fax 07251/443270
Gebäude Rathaus Karlsdorf
Aufgaben

Bürgerangelegenheiten und Öffentlichkeitsarbeit

Frau Iris Habitzreither
Bild des persönlichen Kontakts "Frau Habitzreither"
Telefon 07251/443211
Fax 07251/443280
Gebäude Rathaus Karlsdorf