Bauprojekte laufen weiter

Erste Gemeinderatssitzung im neuen Jahr am 26. Januar

Gibt es eigentlich noch etwas anderes als Corona? Selbstverständlich! Die Arbeit in Verwaltung und Gemeinderat und die gemeindlichen Projekte und Planungen laufen weitgehend planmäßig weiter, auch wenn z.B. bei einigen Baustellen Verzögerungen nicht zu vermeiden waren. Unsere Fotos zeigen das neue Gerster-Baugelände in Karlsdorf, wo aus einer ehemaligen Industriefläche ein attraktives neues Wohnviertel entsteht mit Reihenhäusern und Wohnungen, die städtebaulich ganz neue Akzente setzen. Das neue Technikgebäude für die Wasserenthärtungsanlage beim Wasserwerk ist schon im Trockenen. Bis zum Sommer ist die Fertigstellung geplant. Auch für andere Großprojekte, wie das neue Feuerwehrhaus, laufen die Planungen weiter. 
Im Gemeinderat steht die erste öffentliche Sitzung im neuen Jahr an am Dienstag, 26. Januar, um 18 Uhr in der Bruchbühlhalle Neuthard. Dann geht es u.a. um die Vergabe von weiteren Arbeiten für den Neubau der Trinkwasser-Enthärtungsanlage, die Bebauungspläne "Innenentwicklung Garten-, Hardt- und Büchenauer Straße", "Nachverdichtung Pfinzstraße", "Krähbusch/Überm Rain/Kalkofen", die Unterzeichnung des Klimaschutz-Pakts und Bausachen. 

Kontakt Pressemitteilungen

Frau Iris Habitzreither
Bild des persönlichen Kontakts "Frau Habitzreither"
Telefon 07251/443211
Fax 07251/443280
Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag während der allgemeinen Öffnungszeiten.

Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Herr Thomas Huber
Sachgebietsleiter
Bild des persönlichen Kontakts "Herr Huber"
Telefon 07251/443205
Fax 07251/443270
Öffnungszeiten:

Während der allgemeinen Öffnungszeiten.

Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Aufgaben:

Bürgerangelegenheiten und Öffentlichkeitsarbeit