Neue Kehrmaschine im Einsatz

Quasi immer verfügbar, leistungsstark und dazu ein echtes Multitalent: Das ist die nagelneue Kehrmaschine, die der Bauhof der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard nach einer vorgeschalteten Testphase jetzt offiziell in Dienst genommen hat. Das gut 100.000 Euro teure Fahrzeug wurde auf Vorschlag der Verwaltung und nach einem Beschluss des Gemeinderats kürzlich für die Straßenreinigung angeschafft, nachdem diese Arbeiten zuvor einer Fremdfirma übertragen waren. "Die wirtschaftliche Gesamtbetrachtung legte die Anschaffung einer eigenen Kehrmaschine und die Rückdelegation der Aufgabe an den Gemeindebauhof nahe", erläuterten Bürgermeister Sven Weigt und Bauamtsleiter Benjamin Ziefuss beim Fototermin. Zumal die Gemeinde damit zukünftig die Straßenreinigung deutlich flexibler und bedarfsorientierter managen könne.
Die individuell für die Gemeinde konzipierte Kehrmaschine kann mit ihren drei rotierenden Kehraufsätzen aber nicht nur die Straßenoberflächen tipptopp reinigen. Per Sauganschluss können zudem die Rinnenabläufe und mit einem Spezialaufsatz die Straßenrinnen von Wildwuchs gesäubert werden. Letzteres oblag bislang per Handarbeit den Angrenzern. Mit dem „Dienstantritt“ der vielseitigen Kehrmaschine dürfte das weitgehend nicht mehr nötig sein, heißt es im Technischen Bauamt. Und auch verschiedene Reinigungsarbeiten könnten mit dem wendigen Fahrzeug erledigt werden.
 

Kontakt Pressemitteilungen

Frau Iris Habitzreither
Bild des persönlichen Kontakts "Frau Habitzreither"
Telefon 07251/443211
Fax 07251/443280
Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag während der allgemeinen Öffnungszeiten.

Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Herr Thomas Huber
Sachgebietsleiter
Bild des persönlichen Kontakts "Herr Huber"
Telefon 07251/443205
Fax 07251/443270
Öffnungszeiten:

Während der allgemeinen Öffnungszeiten.

Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Aufgaben: Bürgerangelegenheiten und Presseangelegenheiten, Mitteilungsblatt