Dritter Impftag im Altenbürgzentrum

Gemeinschafts-Aktion mit Gemeinde Hambrücken

Bürgermeister Sven Weigt begrüßte unter vielen anderen Einwohnern auch seinen Amtsvorgänger Egon Klefenz in der Altenbürghalle, der von einem mobilen Impfteam des Landkreises seine erste Impfung gegen das Corona-Virus erhielt.  

Auch der dritte Gemeinde-Impftag in Karlsdorf-Neuthard am Dienstag, 30. März in der Altenbürghalle konnte dank eines engagierten Helferteams von der Gemeindeverwaltung problemlos bewältigt werden, heißt es aus dem Rathaus der Hardtgemeinde.
In Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Karlsruhe und dem mobilen Impfteam des Landkreises wurden dabei in einer gemeinschaftlichen Impf-Aktion acht Einwohner aus Hambrücken und 26 Einwohner aus Karlsdorf-Neuthard mit einer Erstimpfung gegen das Coronavirus versorgt. In Hambrücken gingen Impfungen bereits einen Tag zuvor dort über die Bühne, in Karlsdorf-Neuthard war bereits am 20. und 21. März die Premiere.
Bei allen Impfterminen kommt der Impfstoff von BioNTech-Pfizer zum Einsatz. „Die restlichen Impftermine in der Altenbürghalle sind terminiert am Samstag, 10. April mit rund 145 Zweitimpfungen vom vorletzten Wochenende, sowie am Dienstag, 20. April. Dann bekommen alle, die heute an der Reihe waren, ihre zweite Impfung“, erläutert Büroleiterin Alexandra Dahm vom Bürgerbüro im Rathaus Karlsdorf-Neuthard, das die Aktionen federführend organisiert. Prominenter Impfkandidat beim jüngsten Impftermin in Karlsdorf-Neuthard war Altbürgermeister und Ehrenbürger Egon Klefenz, der kürzlich seinen 80. Geburtstag feiern konnte und somit ebenfalls zum Kreis der impfberechtigten Einwohner zählte.
 


 
 
 
 

Kontakt

Gemeinde
Karlsdorf-Neuthard
Amalienstraße 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
 07251/4430
07251/443270
Mail