So bekommt man einen Corona-Impftermin

Der Weg zur Corona-Schutzimpfung: Wer zur obersten Priorität gehört, kann sich auf verschiedene Weise für die Corona-Schutzimpfung anmelden. Es geht zum einen online, über die App 116 117 oder die Telefon-Hotline 116 117. Zuständig für die Organisation der Impfkampagne sind die jeweiligen Bundesländer. Wegen der hohen Nachfrage und dem noch begrenzten Umfang an Impfstoffen, kann es derzeit zu längeren Wartezeiten kommen! Momentan werden ausschließlich Termine für Personen aus der Prioritäten-Gruppe 1 (das sind vor allem Personen ab 80 Jahre) vergeben.
Einwohner aus Karlsdorf-Neuthard, die im Einzelfall Unterstützung bei der Terminvergabe benötigen, können sich auch an das Bürgerbüro der Gemeinde wenden unter der Rufnummer 443-260 (erreichbar von MO-FR von 8 bis 13 Uhr; die Gemeinde erhält jedoch keine bevorzugten Termine!)
Die Vergabe von Impfterminen hängt von dem zur Verfügung stehenden Impfstoff ab. Der Impfstoff ist noch begrenzt, daher kann es sein, dass zu bestimmten Zeiten keine Impftermine vereinbart werden können. Angebote für Impftermine werden je nach Verfügbarkeit von Impfstoffen, vom Land Baden-Württemberg im Vergabesystem aktualisiert.
Die Reihenfolge der Impfungen ist in einer Rechtsverordnung des Bundesgesundheitsministeriums festgelegt, die auf der Impf-Empfehlung der Ständigen Impfkommission beim Robert Koch-Institut (RKI) aufbaut. Demnach werden zuerst Menschen ab 80 Jahren sowie Bewohner von Alten- und Pflegeheimen sowie die dort beschäftigten Pflegekräfte geimpft. Auch Pflegekräfte in ambulanten Pflegediensten und Beschäftigte in medizinischen Einrichtungen mit hohem Ansteckungsrisiko wie Intensivstationen gehören in diese erste Gruppe mit höchster Priorität. Gruppe 2 ist mit "hoher Priorität" bezeichnet und schließt unter anderem ein Menschen ein ab 70 Jahren und Personen z.B. mit Demenz oder geistiger Behinderung, sowie Pflegepersonal in Bereichen medizinischer Einrichtungen mit einem hohen oder erhöhten Risiko in Bezug auf das Coronavirus. Gruppe drei - erhöhte Priorität - umfasst u.a. Menschen ab 60 Jahren und Menschen mit bestimmten Erkrankungen. Weitere Informationen zum Thema Corona und Impfungen gibt es auch auf der Homepage des Stadt- und Landkreises Karlsruhe.

Termine

Corona-Seiten Stadt- und Landkreis Karlsruhe

Kontakt

Gemeinde
Karlsdorf-Neuthard
Amalienstraße 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
 07251/4430
07251/443270
Mail