Frohe Weihnachten und ein gutes und gesundes neues Jahr!

Wir wünschen allen Einwohnerinnen und Einwohnern, und allen Leserinnen und Lesern dieser Seiten von Herzen frohe Weihnachten und alles Gute, Glück und Gesundheit für das neue Jahr!
Bitte bleiben Sie zuversichtlich. Das neue Jahr verspricht nach vielen schweren Wochen und Monaten, die auch wohl noch eine Zeitlang anhalten werden, doch nach und nach eine deutliche Wende zum Besseren. Der Beginn der Impfkampagne in unserem Land am 27. Dezember dürfte zum entscheidenden Wendepunkt der Corona-Krise werden. Auch wir nehmen uns über die Feiertage und die Zeit "zwischen den Jahren" bis Dreikönig eine kleine Auszeit. Sollte sich etwas Wichtiges ergeben, halten wir Sie selbstverständlich darüber auf dem Laufenden.
Liebe Leserinnen und Leser, mindestens seit dem März 2020 ist die Welt nicht mehr die, wie wir sie kennen. Corona hat unser Leben komplett verändert. Vieles, was sich in den zurückliegenden Monaten ereignet hat, hätten wir noch vor einem Jahr für vollkommen absurd und unmöglich gehalten. Wir haben seit dem Frühjahr auch auf diesen Seiten stets versucht, dem gerecht zu werden und aktuell, objektiv und anschaulich über alles Wichtige rund um die Pandemie zu informieren. Bei aller berechtigten Sorge haben wir auch versucht zu ermutigen und nicht von vornherein alles immer allzu pessimistisch zu sehen. Aber es gab und gibt noch etwas anderes als Corona. Deshalb haben wir auch die vielen interessanten Gemeindeprojekte und kommunalen Themen immer wieder an dieser Stelle gerne beleuchtet und erläutert. Wir hoffen, dass wir Sie und Euch damit stets gut informieren konnten, und freuen uns auf eine gute und spannende weitere Entwicklung unserer liebenswerten und lebenswerten Gemeinde im neuen Jahr! Danke an dieser Stelle auch für Lob und Kritik, denn niemand ist perfekt und wir sehen das Feedback als wichtige Stütze, Hilfe und Ansporn für unsere Arbeit. Herzlichen Dank dafür! Wir wünschen allen eine ruhige und erholsame Zeit! Schließlich grüßen wir all diejenigen ganz herzlich, für die solche Grüße leider meistens und in diesem Jahr ganz besonders nur gutgemeinte Wünsche bleiben, weil sie über die Feiertage und den Jahreswechsel arbeiten müssen. Hier denken wir vor allem an die Ärzte und Pflegekräfte, die seit dem Frühjahr und ganz besonders in den letzten Wochen über die Grenzen hinaus gefordert sind, um schwerkranke und pflegebedürftige Menschen umfassend und professionell zu versorgen. Ihnen allen schulden wir größten Respekt, Dankbarkeit und Anerkennung! Wenn Corona überhaupt irgendetwas Gutes hervorgebracht hat, dann ist die nun breit anerkannte, hohe Bedeutung und Wertschätzung der Pflege und weiterer für die Allgemeinheit unverzichtbarer Berufe eins davon. Danke, dass es Euch gibt! 

Kontakt

Gemeinde
Karlsdorf-Neuthard
Amalienstraße 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
 07251/4430
07251/443270
Mail