Neuerungen beim Müll ab 2021

Karlsdorf-Neuthard

Die Sammelbehälter für den Biomüll in Karlsdorf-Neuthard können ab dem 07.Januar benutzt werden.

Zum Jahreswechsel startet im Landkreis Karlsruhe die getrennte Einsammlung des Biomülls. In Zukunft werden diese Stoffe nicht mehr mit dem Restmüll verbrannt, sondern separat verwertet. Für organische Abfälle aus Haushalt und Küche steht dann ein Hol- oder Bringsystem zur Verfügung.

In Karlsdorf-Neuthard ändert sich zum Jahreswechsel damit einiges. Wer will, kann dort die Bioabfälle zum Wertstoffhof im Neutharder Gewerbegebiet „Tiergarten“ bringen. Dort sind an einer zentralen Sammelstelle verschließbare Container aufgestellt, in die der Inhalt der an viele Haushalte verteilten Transporteimer gegeben werden kann. Mit dem erweiterten Angebot wird sich auch die Nutzerzahl erhöhen, zusätzliches Aufsichtspersonal kümmert sich deshalb um den geordneten Betrieb der Einrichtung auch mit Blick auf die aktuellen Hygienevorschriften. Bei den Öffnungszeiten wird die kreiseinheitliche Regelung übernommen.

War bisher die Neutharder Anlage an drei Tagen pro Woche geöffnet, steht sie ab Januar an allen Werktagen offen. Aktualisiert wurde in diesem Zuge auch das Abfall-ABC (7,1 MiB) der Gemeinde. Der Entsorgungsratgeber beschreibt Entsorgungswege, zeigt Abgabemöglichkeiten auf und vermittelt Kontaktadressen und Servicenummern.

In Papierform kann er ab sofort vom Bürgerbüro bezogen werden, der Online-Zugriff ist über die Homepage der Gemeinde möglich. Auch die Öffnungszeiten über die anstehenden Feiertage sind im Internet veröffentlicht.

(Text und Bild: mü)

Kontakt

Gemeinde
Karlsdorf-Neuthard
Amalienstraße 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
 07251/4430
07251/443270
Mail