Kein öffentliches Gedenken am Volkstrauertag

Einschränkungen in der Corona-Pandemie

Coronabedingt wird es in Karlsdorf-Neuthard zum Volkstrauertag am Sonntag, 15. November, keine öffentliche Gedenkfeier geben.
Um 10.30 Uhr beginnt in der katholischen Pfarrkirche St. Sebastian Neuthard ein Gottesdienst, bei dem Bürgermeister Sven Weigt sprechen wird.
Die Besucherzahl ist aufgrund der Corona-Bestimmungen begrenzt und eine Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung und solange Plätze verfügbar sind, über die Homepage der Seelsorgeeinheit (www.kanebue.de), möglich.
Im Anschluss an den Gottesdienst ist in beiden Ortsteilen auf den alten Friedhöfen eine stille Kranzniederlegung.

Kontakt

Gemeinde
Karlsdorf-Neuthard
Amalienstraße 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
 07251/4430
07251/443270
Mail