Hoffnungslauf sammelt viele Spenden

Die Woche vom 12.-18. Oktober stand ganz im Zeichen des Hoffnungslaufes 2020. Statt wie sonst an einem Samstag im Mai ging es dieses Mal eine ganze Woche lang in kleinen Gruppen oder einzeln für den guten Zweck an den Start. Mit dabei war auch eine Laufgruppe aus Karlsdorf-Neuthard mit aktiver Unterstützung von Bürgermeister Sven Weigt und der Caritas-Vorstandsvorsitzenden Sabina Stemann-Fuchs. Stolze 240 Kilometer wurden allein hier "erlaufen", die in die Gesamtwertung einflossen und von Sponsoren honoriert werden. Die Spenden kommen wohnungslosen Menschen und Menschen in weiteren Notsituationen zugute.

Kontakt

Gemeinde
Karlsdorf-Neuthard
Amalienstraße 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
 07251/4430
07251/443270
Mail