Auftakt für Klimaschutz-Werkstatt

Klimaschutz: „Wir machen das!“: Unter diesem Motto steht die Klimaschutzwerkstatt in Karlsdorf-Neuthard, die jetzt in der Bruchbühlhalle Neuthard mit einem ersten Treffen startete.
„Diese Werkstatt soll als strukturierter Prozess die künftigen Maßnahmen für Klimaschutz bündeln und die bisher schon erfolgreichen Projekte von Verwaltung und Gemeinderat künftig noch besser verbinden“, so Fachbereichsleiter Benjamin Ziefuss vom Technischen Bauamt.  
Schwerpunkt des Auftakttreffens war der Austausch auf Augenhöhe in einem Workshop, hieß es. Dabei setzten sich Bürgermeister Sven Weigt, Mitglieder des Gemeinderats und der Verwaltung engagiert mit dem Thema Klimaschutz und kommunalen Handlungsmöglichkeiten auseinander.
Dabei kamen bereits zahlreiche, teils sehr konkrete, Vorschläge zur Sprache, von klimagerechter Bauplanung über nachhaltige Mobilität bis zum Ausbau erneuerbarer Energien.
Diese sollen bei den kommenden Austauschtreffen vertieft und auf Umsetzbarkeit geprüft werden.
Begleitend vermittelte Birgit Schwegle, Geschäftsführerin der Umwelt- und EnergieAgentur des Landkreises Karlsruhe (UEA), interessante Einblicke in die Situation des Klimaschutzes im Landkreis. „Der Auftakt war sehr vielversprechend und zeigt, dass die Gemeinde mit ihren bisherigen Aktivitäten im Bereich Klimaschutz schon auf einem guten Weg ist“, heißt es von den Initiatoren.  

Kontakt

Gemeinde
Karlsdorf-Neuthard
Amalienstraße 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
 07251/4430
07251/443270
Mail