Rektor Edgar Auchter geht in den Ruhestand

Seit zehn Jahren Schulleiter der Sebastianschule Neuthard

Abschied von der Sebastianschule: Rektor Edgar Auchter (Mitte) mit Bürgermeister Sven Weigt und Melanie Gieser, Sachgebietsleiterin Bildung und Betreuung bei der Gemeindeverwaltung.

Nach 22 "ereignisreichen, guten Jahren", wie er selbst sagt, geht Rektor Edgar Auchter, der Schulleiter der Sebastian-Grundschule Neuthard, zum 1. August in den wohlverdienten Ruhestand.
Zunächst zwölf Jahre als Lehrer an der Sebastianschule Neuthard tätig, die damals noch Grund- Haupt- und Werkrealschule war, wurde Auchter ab dem Schuljahr 2010/2011 Rektor der Sebastianschule.
Corona-bedingt fiel eine ursprünglich geplante, angemessene Verabschiedung im größeren Rahmen aus. An deren Stelle traten mehrere kleine, persönlich gehaltene Begegnungen zum Abschied.
Für die Gemeinde und den Gemeinderat dankte Bürgermeister Sven Weigt dem allseits sehr geschätzten und beliebten Schulleiter für die immer sehr gute und harmonische Zusammenarbeit.
„Natürlich bin ich nach so vielen Jahren sehr mit der Gemeinde und ihren Bewohnern verbunden“, bekannte der aus dem schwäbischen Landesteil stammende Pädagoge. Sein pädagogischer Leitsatz, der ihn all die Jahre begleitet habe, stammt von Martin Buber: „Beziehung erzieht!“ So sei es ihm stets ein Anliegen gewesen, tragfähige Beziehungen zu allen Menschen zu knüpfen und zu gestalten.
Mit großer Dankbarkeit blicke er zurück auf eine gute Zeit mit und an der Schule, die gemeinsam und herausragend mit den Schülerinnen und Schülern, dem Kollegium, Eltern, Förderverein und allen weiteren an der Schulgemeinschaft beteiligten, sowie einer ebenso harmonischen und fruchtbaren Zusammenarbeit mit Gemeinde, Bürgermeister und Gemeinderat, geprägt gewesen sei.
„Um Kinder zu erziehen braucht es ein ganzes Dorf“, heißt ein afrikanisches Sprichwort: Das durfte ich in Neuthard erleben, im besten Zusammenwirken mit den Kindergärten, den Kirchen, der Schönbornschule oder den Vereinen“, bekannte Auchter.
Und so wird man künftig, neben dem sympathischen, die Menschen zusammenführenden und stets wohltuende Ruhe, Kompetenz und Besonnenheit ausstrahlenden "Chef“ der Schule, zusätzlich auch noch ein wenig dessen geradezu schon legendäre "rote Ente" mit seinen Initialen im Nummernschild auf dem Schulhof gewiss sehr vermissen. Alles Gute, Herr Auchter!
 
 
 
 
 

Kontakt

Gemeinde
Karlsdorf-Neuthard
Amalienstraße 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
 07251/4430
07251/443270
Mail