Aktion Stadtradeln startet

Seit 2008 setzen die teilnehmenden Gemeinden bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnisses ein Zeichen für mehr Klimaschutz und Radverkehr: 21 Tage lang wird jeder Kilometer gezählt, den die Teilnehmenden der Kommune auf Alltagswegen  mit dem Fahrrad zurücklegen. Auf diese Weise kamen 2019 allein  im Landkreis Karlsruhe fast 683.602 Fahrradkilometer zusammen. Für das diesjährige STADTRADELN vom 28. Juni bis zum 18. Juli hat sich der Landkreis Karlsruhe wegen der Kontaktbeschränkungen eng mit dem Verkehrsministerium  Baden-Württemberg abgestimmt: Auf gemeinsame Auftaktveranstaltungen wird verzichtet, und die Mitradelnden werden gebeten, keine Gruppen zu bilden.
Um das in den vergangenen Jahren spürbare Wir-Gefühl und den Gruppenzusammenhalt dennoch zu ermöglichen, können die Radlerinnen und Radler dieses Jahr kurze Videos von sich auf dem Drahtesel an die Umwelt- und Energieagentur des Landkreises (UEA) senden, die das STADTRADELN im Landkreis organisatorisch begleitet. Daraus wird dann eine Kollage erstellt, die im Herbst vorgestellt werden wird und auch offiziellen Vertretern der Kommunen Gelegenheit gibt, Gesicht zu zeigen. Als Anreiz und Dank fürs Mitmachen wird die UEA für jedes eingereichte Video im Rahmen einer Schulaktion einen Baum pflanzen.
Für die Teilnahme am Wettbewerb können STADTRADELN-Teams gegründet werden oder man schließt sich einem der schon angemeldeten Teams an. Wer in einer der kooperierenden Kommunen unterwegs ist, meldet sich möglichst direkt über die Gemeinde an. Teilnehmen können aber auch alle, die in einer der anderen Landkreisgemeinden wohnen, arbeiten oder einem Verein angehören.

Aktion Stadtradeln

Kontakt

Gemeinde
Karlsdorf-Neuthard
Amalienstraße 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
 07251/4430
07251/443270
Mail