Baustelle "Betreutes Wohnen Am Saalbach" im Zeitplan

Erste Bewohner sollen bis zum Jahresende einziehen/auch Pflegeheim-Erweiterung im Plan

Baustelle trotz Corona im Zeitplan: Voraussichtlich Ende des Jahres können die ersten Bewohner in die Wohnungen des ersten Bauabschnitts beim "Betreuten Wohnen 55plus am Saalbach" in Karlsdorf-Neuthard einziehen. Auf zwei rund 1.300 großen Grundstücken neben dem Haus St. Elisabeth entstehen dort in zwei Bauabschnitten jeweils 18 seniorengerechte Wohnungen. Diese sind für ein oder zwei Bewohner konzipiert und 51 bis 61 qm groß. Jede Wohnung verfügt über Balkon oder Terrasse und ist barrierearm ausgebaut.
Bei einer Baustellenbesichtigung informierte sich jetzt Bürgermeister Sven Weigt über den Stand des Projekts, das insgesamt 36 neue betreute Seniorenwohnungen, die Erweiterung des Pflegeheims sowie den Neubau einer Kapelle in einem ansprechenden Innenhof umfasst. Im Gesamtkonzept ist auch der Ausbau des Angebots in Neuthard vorgesehen. Alle Wohnungen waren binnen kurzer Zeit an einheimische Interessenten verkauft.
Rund zehn Monate nach dem ersten Spatenstich hat sich das Gelände in direkter Nachbarschaft vom bestehenden Seniorenhaus St. Elisabeth, grundlegend verändert.
Innerhalb des Gesamtprojekts für den bedarfsorientierten Ausbau des Pflege- und Betreuungsangebots für ältere Einwohner nimmt parallel dazu auch die Erweiterung des Pflegeheims deutliche Konturen an.
Mit dem Caritasverband Bruchsal fungiert ein langjährig bewährter Partner als Betriebsträger auch für die neuen Einrichtungen.
Bei den einzelnen Gewerken kamen und kommen bewährte Firmen aus der Gemeinde und der Region zum Zuge, betonten Dominik Machmaier und Bauleiterin Daniela Kretz. Bürgermeister Sven Weigt zeigte sich sehr angetan vom Fortgang dieses „wegweisenden Projekts, mit dem Gemeinde und Gemeinderat die richtigen Weichen gestellt haben zum Ausbau des Angebots für ältere Einwohner und der Daseinsfürsorge“, so der Rathauschef.
In einem nächsten Schritt sollen auch die Wohnangebote für Senioren in Neuthard weiter ausgebaut werden, hieß es.
 
 

Kontakt

Gemeinde
Karlsdorf-Neuthard
Amalienstraße 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
 07251/4430
07251/443270
Mail