Neues BaWo Center eröffnet

Topmodernes Gebäude mit 5.000 qm großer Ausstellung direkt an der B35

Mit einer stimmungsvollen Begrüßungsfeier öffnete das neue Bawo-center Orani im Industriegebiet Ochsenstall im Norden von Karlsdorf seine Pforten. Viel Lob erfuhr der Gründer und Investor Bekim Orani aus dem Munde von Handwerkskammer-Chef Joachim Wohlfeil, der sich über so viel unternehmerischen Eifer freute. Bundestagsabgeordneter Olaf Gutting sprach von einem tollen Projekt, das auch Karlsdorf-Neuthards Bürgermeister Sven Weigt begeisterte: "Sie haben der Gemeinde viel gegeben", bemerkte der Schultes zum Senkrechtstarter. Vertreten waren auch viele Gemeinderätinnen und Gemeinderäte. Orani, der ursprünglich aus Heidelberg kommend schnell Fuß in der Hardtgemeinde fasste und sich hier nach eigenem Bekunden sehr wohl fühlt, setzt mit dem neuen Gebäude und großflächigen Erlebniswelten rund ums Bauen und Wohnen offenkundig einen Meilenstein. Ein solches Konzept in einer solchen Dimension sei weit und breit sonst nirgends zu finden, hieß es. Firmeninhaber Bekim Orani versprach denn auch eine neue Vielfalt in der Sparte bauen, sanieren und renovieren, die bereits am Eröffnungstag die Massen anlockte. Das dominante Gebäude direkt an der B35 ist weithin erkennbar. Das Konzept will weg vom einfachen Baustoffhandel und setzt neben regionalem Handwerk auf Kompetenz und Inspiration. Insgesamt 15 Unternehmen und Kooperationspartner aus den wichtigsten Bau- und Handwerksbranchen bieten im neuen, 5.000 Quadratmeter großen Komplex eine große Auswahl, wozu auch topmoderne Showrooms zählen.

Kontakt

Gemeinde
Karlsdorf-Neuthard
Amalienstraße 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
 07251/4430
07251/443270
Mail