Die Besten standen im Mittelpunkt

850 Besucher bei der Gala mit Ehrungen, Show und Unterhaltung

Die Preisträger aus Sport, Musik und Zucht standen wieder im Mittelpunkt der 37. Gala der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard in der Altenbürghalle. 
Eingebettet in die Ehrungen war ein mitreißendes Showprogramm mit sehenswerten Darbietungen. Lust und Laune machte das HCN Showballett mit einem hinreißenden fantastisch gesungenen und getanzten Medley aus dem Musical König der Löwen. „Schön, dass Sie alle da sind“, sagte Bürgermeister Sven Weigt in seiner Begrüßung, „so können wir unseren Besten in glanzvollem Ambiente vor vielen Gästen einmal für ihren Einsatz danken. Lob zollte er den Organisatoren sowie dem Musikverein Neuthard, der die Bewirtung übernommen hatte, ohne die eine solche Veranstaltung nicht zu meistern wäre. Dem Rathauschef oblag es auch, die Sportlerinnen und Sportler zu ehren. Locker, charmant, fachkundig führten Aline Glur und Enno Gerdes durch den Abend. Die Ehrung der erfolgreichen Handballer übernahm Henning Fritz, der mit der Handball Nationalmannschaft Weltmeister wurde und zum Welthandballtorwart gekürt wurde.
Die Spannung stieg, als Bürgermeister Sven Weigt gemeinsam mit Henning Fritz und unserem Mann im Landtag, Uli Hockenberger das Geheimnis lüftete, wer sich diesmal Sportlerin, Sportler Mannschaft des Jahres nennen darf. Auserkoren als Sportlerin des Jahres wurde Laetitia Bouc, die im Schwimmsport, hervorragende Leistungen erzielte. Bei den Deutschen Mannschafts Schwimmeisterschaften der Jugend wurde sie Dritte in Badischer Rekordzeit. Über die Auszeichnung Sportler des Jahres durfte sich Ronald Hess vom Schützenverein freuen. Er errang Erfolge als zweiter, vierter, fünfter Deutscher Meister, sowie als 2. Landesmeister. Die Ehre Mannschaft des Jahres wurde der 2. Mannschaft des FC Germania Karlsdorf zuteil. Sie wurde mit einer fulminanten Saisonbilanz Meister der Kreisklasse C und schaffte den Aufstieg in die Kreisklasse B Bruchsal. Im Unterhaltungsteil begeisterten die Flying Grufties ihr Publikum mit Klamauk, Akrobatik und Turnen auf hohem Niveau. Einen drauf setzte das Duo Laos mit atemberaubender Partnerakrobatik. Nach dem offiziellen Teil durfte noch Afterparty zur Musik der Rock Pop Cover Band Lässsig gefeiert werden. (Bericht: Brigitte Hübner).

Kontakt

Gemeinde
Karlsdorf-Neuthard
Amalienstraße 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
Telefon: 07251/4430
Fax: 07251/443270
Mail