Hohe Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement

Monika Herlan erhält Staufermedaille

Hochrangige Ehrung eines echten Aktivpostens im Ehrenamt: Mit der vom Ministerpräsidenten des Landes Baden-Württemberg verliehenen Staufermedaille wurde Gemeinderätin Monika Herlan am Dienstagabend im Bürgersaal des Karlsdorfer Rathauses ausgezeichnet.
Landrat Dr. Christoph Schnaudigel überreichte die besondere und vergleichsweise selten vergebene Ehrung - die in Karlsdorf-Neuthard zum ersten Mal überhaupt an eine Bürgerin der Gemeinde verliehen wurde- im Auftrag von des Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann.
Damit wurde das vielseitige und langjährige, herausragende ehrenamtliche Engagement von Monika Herlan in der Gemeinde gewürdigt, das in vielen Bereichen das Gemeindeleben mitprägt.
So ist sie seit 1999 Gemeinderätin in der Freien-Wähler-Fraktion und seit 2010 deren Fraktionsvorsitzende. Weiterhin ist die 1957 in Eltville am Rhein in Hessen geborene Kommunalpolitikerin in mehreren Ausschüssen des Gemeinderats vertreten. Seit der ersten Wahl in den Gemeinderat wurde Herlan bei seither drei weiteren Kommunalwahlen von den Wählerinnen und Wählern im Amt bestätigt. Seit 2014 ist Monika Herlan Vorsitzende der Freien Wähler Karlsdorf-Neuthard e.V.  Bei der Liederhalle Karlsdorf ist sie seit 1982 aktive Sängerin, war oder ist schon lange Jahre Notenwartin und Kassierin. Seit dem Jahr 2004 ist die gelernte Bilanzbuchhalterin Vereinsvorsitzende der Liederhalle und auch hier ein unermüdlicher Aktivposten und eine innovative und tatkräftige Ideengeberin und Gestalterin, der keine Arbeit zu viel ist.
Ebenso nachhaltige Akzente setzt Monika Herlan unter anderem als Übungsleiterin (seit 1989) im Judo-Sport-Club Karlsdorf-Neuthard, als Gründungsmitglied und langjährige Kassierin beim Förderverein Seniorenheim Karlsdorf und bei der ehrenamtlichen Flüchtlingshilfe Karlsdorf-Neuthard. Die Geehrte habe sich mit alldem in maßgeblichen Bereichen der Gesellschaft ehrenamtlich und uneigennützig engagiert, mit großem persönlichen Einsatz und unter Zurückstellung persönlicher Interessen, sagte der Landrat. Es sei richtig und wichtig, dass eine solche Leistung auch öffentlich gewürdigt und wertgeschätzt werde.
"Es ist die erste solche Auszeichnung in unserer Gemeinde, und es ist eine Auszeichnung, die Sie mehr als verdient haben", lobte auch Bürgermeister Sven Weigt das Leistungsbild einer "Mitbürgerin, die vorbildlich und beispielhaft unsere Gemeinde mitgestaltet und bereichert". Monika Herlan setze sich unermüdlich, beharrlich und standhaft für das Wohl und die Interessen der Gemeinde und ihrer Einwohner ein.
Glückwünsche und Grüße überbrachten auch Gemeinderat Harald Weschenfelder für die Freie-Wähler-Fraktion ("Monika Herlan zeichnen ihre hohe soziale Kompetenz und Führungsqualitäten aus") und Hans Huber für den Förderverein Senioren. Monika Herlan dankte allen Unterstützern und Wegbegleitern, vor allem ihrer Familie für den starken Rückhalt, ohne den ein solches Engagement nicht möglich wäre. Die Ehrung nahm sie nach eigenen Worten stellvertretend mit Dankbarkeit für die Unterstützung durch ihre Familie und für alle ehrenamtlich Wirkenden an.
    

Kontakt Pressemitteilungen

Frau Iris Habitzreither
Bild des persönlichen Kontakts "Frau Habitzreither"
Telefon 07251/443211
Fax 07251/443280
Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag während der allgemeinen Öffnungszeiten.

Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Herr Thomas Huber
Sachgebietsleiter
Bild des persönlichen Kontakts "Herr Huber"
Telefon 07251/443205
Fax 07251/443270
Öffnungszeiten:

Während der allgemeinen Öffnungszeiten.

Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Aufgaben: Bürgerangelegenheiten und Presseangelegenheiten, Mitteilungsblatt