Feuerwehr probte den Ernstfall

Simulierter Gefahrgut-Unfall bei der Spätjahres-Hauptübung

Auf dem Friedhofsparkplatz in Neuthard absolvierte die Freiwillige Feuerwehr ihre diesjährige Spätjahres-Hauptübung.
Die Übungsvorgabe war ein Unfall mit Gefahrgut auf dem Friedhofsparkplatz. Ein verunglückter Pritschenwagen hatte auf seiner offenen Ladefläche in einem Kunststofftank mehrere hundert Liter mit einer unbekannten, offensichtlich giftigen Flüssigkeit transportiert, so das Szenario. Ehe der eigentliche Haupteinsatz startete, löschte die Jugendfeuerwehr mit gut geübter Hand und Koordination den entstandenen Brandherd. Im Hauptübungsteil rückten die Einsatzkräfte der Feuerwehr mit mehreren Fahrzeugen an. Darunter der Gefahrgutzug, den speziell ausgebildete Feuerwehrleute der Wehren aus Bretten, Kraichtal und Karlsdorf-Neuthard bilden. Auch der vor wenigen Tagen übergebene Gerätewagen Gefahrgut kam zu seinem ersten Übungseinsatz. Mit aufwändiger Schutzkleidung wurde die verdächtige "Chemikalie" aus dem "Unfallfahrzeug" gesichert, sobald der "Verunglückte" aus der Gefahrenzone gerettet war. Mit speziellen Messungen galt es gleichzeitig, die potenzielle Gefährdung für Mensch und Umwelt durch den angenommenen Giftstoff aufzuspüren und zu eliminieren. Dazu wurde eigens ein Zelt für die Dekontamination aufgebaut.
Für die Beobachter, darunter Bürgermeisterstellvertreter Uwe Zweigner und weitere Vertreter des Gemeinderats, war die Übung eine gute Gelegenheit, sich von der Schlagkraft und Einsatzstärke der Feuerwehr zu überzeugen. Für sie kommentierte Kommandant Edgar Geißler anschaulich das Einsatzgeschehen.

(Erstellt am 23. November 2018)

Kontakt Pressemitteilungen

Frau Iris Habitzreither
Bild des persönlichen Kontakts "Frau Habitzreither"
Telefon 07251/443211
Fax 07251/443280
Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag während der allgemeinen Öffnungszeiten.

Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Herr Thomas Huber
Sachgebietsleiter
Bild des persönlichen Kontakts "Herr Huber"
Telefon 07251/443205
Fax 07251/443270
Öffnungszeiten:

Während der allgemeinen Öffnungszeiten.

Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Aufgaben: Bürgerangelegenheiten und Presseangelegenheiten, Mitteilungsblatt