Erfreuliche Bestandsaufnahme bei der Bewertung der Gemeindepartnerschaft

"Partnerschaft von Karlsdorf-Neuthard und Nyergesújfalu wurde zum Selbstläufer"

"Unsere kommunale Partnerschaft hat sich von Beginn an sehr gut entwickelt und sie gründet auf stabilen Fundamenten. Beide Gemeinden und ihre Einwohner konnten viel voneinander lernen, das Verständnis für die jeweiligen kulturellen Besonderheiten wurde gefördert und es sind teils enge Freundschaften zwischen den Einwohnern entstanden."
So lautete die positive Zwischenbilanz der beiden Rathauschefs Sven Weigt und seiner ungarischen Amtskollegin Magdolna Mihelik bei der offiziellen Bewertung der Gemeindepartnerschaft zwischen Karlsdorf-Neuthard und der ungarischen Stadt Nyergesújfalu. Eine 22 Mitglieder umfassende Delegation aus Ungarn war mehrere Tage in der hiesigen Partnergemeinde, um sich über den Stand und die künftige Weiterentwicklung der kommunalen Partnerschaft auszutauschen. Untergebracht waren die Gäste ganz überwiegend bei privaten Gastgebern. Beim feierlichen Empfang im Foyer der Altenbürghalle freuten sich mit den beiden Bürgermeistern Vertreter des Gemeinderats, der Vereine und Partnerschaftsvereine, von Kirchen und Einrichtungen über die überaus positive Entwicklung der seit dem Jahr 1991 bestehenden Gemeindeverbindung. Dabei bestätigte sich in freundschaftlicher und herzlicher Atmosphäre diese "Partnerschaft als Herzensangelegenheit".
Bürgermeister Sven Weigt dankte den Partnerschaftsvereinen, den Einwohnern, den Vereinen und allen weiteren Beteiligten, dank derer die Gemeindepartnerschaft mit reichem Leben erfüllt sei. Auch die seit mehreren Jahren etablierten und sehr positiv aufgenommenen Spendenfahrten mit ihrem "Motor" Roland Weschenfelder fanden Erwähnung.
"Unsere Gemeindepartnerschaft ist ein Erfolgsmodell, sie wurde zum Selbstläufer", sagte Nyergesújfalus Bürgermeister Magdolna Mihelik. Nach wie vor sei die langjährige Verbindung intensiv und lebendig, dank dem Engagement Vieler, bescheinigte die seit 2010 amtierende Rathauschefin.
Altbürgermeister Egon Klefenz, der Ehrenbürger beider Gemeinden ist, und die Präsidenten der Partnerschaftsvereine, Anton Bayer und Ervin Menner, fanden ebenfalls sehr lobende Worte und betonten, dass die  Die freundschaftliche Begegnung auf Augenhöhe von Einwohnern aus beiden Partnergemeinden entscheidend sei und nicht die große Politik. Bei einem Workshop wurden konkrete Anregungen für den Ausbau der Gemeindepartnerschaft erarbeitet und präsentiert.

(Erstellt am 12. September 2018)

Kontakt Pressemitteilungen

Frau Iris Habitzreither
Bild des persönlichen Kontakts "Frau Habitzreither"
Telefon 07251/443211
Fax 07251/443280
Öffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag während der allgemeinen Öffnungszeiten.

Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Herr Thomas Huber
Sachgebietsleiter
Bild des persönlichen Kontakts "Herr Huber"
Telefon 07251/443205
Fax 07251/443270
Öffnungszeiten:

Während der allgemeinen Öffnungszeiten.

Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Aufgaben: Bürgerangelegenheiten und Presseangelegenheiten, Mitteilungsblatt