Berufsausbildung in Brasilien

Junger Karlsdorfer "schnuppert" bis Mai in der Verwaltung von Guabiruba

Für längere Zeit seine Zelte in Brasilien aufschlagen wird der junge Karlsdorfer Marius Riffel. Innerhalb seiner praktischen Ausbildung zum "Bachelor of Arts public management" – der Ausbildung für den gehobenen Verwaltungsdienst – wird der Student vom 14. Februar bis zum 9. Mai einen berufspraktischen Teil im südbrasilianischen Bundesstaat Santa Catarina absolvieren. In der dortigen Gemeinde Guabiruba, mit dem die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard seit mehreren Jahren eine kommunale Partnerschaft unterhält, wird der angehende Verwaltungsfachmann als Referent bei Bürgermeister Mathias Kohler im Rathaus arbeiten und dabei die Besonderheiten und Unterschiede der verschiedenen Verwaltungen kennenlernen.
Das Thema kommunale Partnerschaften interessiert den Studenten der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl besonders und so schreibt er seine Bachelor-Arbeit über die Städtepartnerschaft zwischen den beiden Kommunen in Deutschland und in Brasilien.
Sein Wunsch, in Guabiruba einen Teil der Berufsausbildung abzuleisten, wurde von Egon Klefenz, dem Präsidenten der Badisch-Südbrasilianischen Gesellschaft mit Sitz in Karlsdorf-Neuthard, und dem auch hier bestens bekannten Pedro Schmitt auf brasilianischer Seite nachhaltig unterstützt und vermittelt.

(Erstellt am 15. Februar 2018)

Kontakt Pressemitteilungen

Frau Iris Habitzreither
Bild des persönlichen Kontakts Frau Habitzreither
Telefon 07251/443211
Fax 07251/443280
Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Herr Thomas Huber
Sachgebietsleiter
Bild des persönlichen Kontakts Herr Huber
Telefon 07251/443205
Fax 07251/443270
Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Aufgaben: Bürgerangelegenheiten und Presseangelegenheiten, Mitteilungsblatt