Hohe Auszeichnung für Egon Klefenz

Altbürgermeister und Ehrenbürger erhielt das Bundesverdienstkreuz

Bürgermeister a.D. und Ehrenbürger Egon Klefenz ist für sein herausragendes Engagement im Ehrenamt mit dem Bundesverdienstkreuz ausgezeichnet worden. Überreicht wurde der Orden im Neuen Schloss in Stuttgart von Ministerpräsident Winfried Kretschmann.„Demokratie lebt nicht vom Zuschauen, sondern vom Mitmachen. Kirche, Feuerwehr und Wohlfahrt, Vereine, Parteien, Gemeinderäte und Kreistage – sie alle wären ohne das freiwillige Engagement von Bürgerinnen und Bürgern nicht denkbar. Die heute geehrten Damen und Herren haben über eine sehr lange Zeit hinweg auf ganz persönliche Weise und in ganz unterschiedlichen Bereichen Bürgersinn, Engagement und Empathie gezeigt. Sie haben Verantwortung übernommen und mitgeholfen, das Leben und Zusammenleben in unserem Land schöner und besser zu machen“, lobte Ministerpräsident Winfried Kretschmann bei der Verleihung des Verdienstordens an 22 Bürgerinnen und Bürgern.Zu den ersten Gratulanten von Egon Klefenz gehörten Landtagsabgeordneter Ulli Hockenberger, Landrat Dr. Christoph Schnaudigel und Bürgermeister Sven Weigt. Geehrt wurde Klefenz für seine großen und nachhaltigen Verdienste zur Förderung der deutsch-brasilianischen Beziehungen. Bereits als Bürgermeister von Karlsdorf-Neuthard hatte er sich für die Pflege freundschaftlicher Kontakte nach Brasilien eingesetzt. 2007 startete Egon Klefenz seine Initiative für die Gründung der Badisch-Südbrasilianischen Gesellschaft. Die Begegnungen erhielten durch die Gesellschaft einen offiziellen und überregionalen Rahmen und die Erforschung der Auswanderergeschichten wurde fortan zur zentralen Aufgabe. Es ist sein Erfolg als Präsident, dass Karlsdorf-Neuthard 2010 als erste Gemeinde im Land eine Partnerschaft mit einer brasilianischen Kommune begründet hat und der Landkreis Karlsruhe diesem Beispiel gefolgt ist. Klefenz hat auch erreicht, dass es heute auch einen regen Austausch in Wirtschaft, Wissenschaft und Politik gibt. Dafür hat er das Karlsruher Institut für Technologie und die Industrie- und Handelskammer Karlsruhe mit ins Boot geholt. „Diese höchste Ehrung macht deutlich, wie sehr Bürger geschätzt werden, die sich um das Gemeinwesen verdient machen. Egon Klefenz ist Motor und Ideengeber der deutsch-brasilianischen Freundschaft", sagte Landrat Dr. Christoph Schnaudigel.

(Erstellt am 06. Dezember 2017)

Kontakt Pressemitteilungen

Frau Iris Habitzreither
Bild des persönlichen Kontakts Frau Habitzreither
Telefon 07251/443211
Fax 07251/443280
Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Herr Thomas Huber
Sachgebietsleiter
Bild des persönlichen Kontakts Herr Huber
Telefon 07251/443205
Fax 07251/443270
Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Aufgaben: Bürgerangelegenheiten und Presseangelegenheiten, Mitteilungsblatt