Geschwindigkeitsmessungen in Karlsdorf-Neuthard

Ergebnis der Geschwindigkeitsmessungen für das erste Quartal 2019

Mitte Juni hat das Landratsamt Karlsruhe, Amt für Straßenverkehr, Ordnung und Recht (Bußgeldstelle) der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard die Quartalsstatistik der Messungen für den Zeitraum Januar bis März 2019 zur Verfügung gestellt.

Die Zuständigkeit der Geschwindigkeitsmessungen liegt ausschließlich in der Verantwortung des Landkreises Karlsruhe. Der Messtrupp misst regelmäßig an neuralgischen Stellen die Geschwindigkeiten. Hierzu werden zu unterschiedlichen Zeiten sowohl in Tempo-30- als auch in Tempo-50-Bereichen Messungen vorgenommen. Hauptsächlich werden im Ortsteil Karlsdorf im Tempo-30-Bereich die Amalien-, Kohlfahrt-, Rathaus- und Westliche Brühlstraße berücksichtigt. Im Ortsteil Neuthard wird überwiegend der Tempo-30-Bereich in der Büchenauer Straße, Kirch- und Pfinzstraße kontrolliert.

Bei entsprechenden Überschreitungen der Geschwindigkeit werden die Verstöße durch die Bußgeldstelle des Landratsamtes Karlsruhe geahndet. Je nach Höhe der Geschwindigkeitsüberschreitung bekommt der Betroffene entweder ein Verwarnungsgeld, ein Bußgeld oder ggf. Punkte in Flensburg und mitunter sogar ein Fahrverbot. Aus der nachstehenden Übersicht sind nähere Ergebnisse zu den Messungen zu entnehmen.

Im ersten Quartal wurden innerhalb von 93:21 Stunden (QI 2018: 70:34 Stunden) insgesamt 8021 PKW gemessen, das sind 2.152 Fahrzeuge mehr wie im ersten Quartal 2018. Im Ortsteil Karlsdorf wurden im ersten Quartal insgesamt 5198 PKW erfasst (QI 2018: 3125), davon sind 342 Verkehrsteilnehmer in einem Tempo-30 Bereich und 38 Verkehrsteilnehmer in einem Tempo-50-Bereich „geblitzt“ worden. In Neuthard wurden insgesamt 2823 PKW gemessen (QI 2018: 2744), davon sind 153 Fahrzeuge im 30er-Bereich und lediglich sieben Verkehrsteilnehmer sind im Tempo-50-Bereich sozusagen „in die Falle getappt“. Die meisten Tempo-30-Sünder gab es in diesem Quartal in der Alten Bundesstraße (129 PKW), gefolgt auf Platz zwei die Pfinzstraße und die Rathausstraße (jeweils 100 PKW).
 
Detaillierte Auswertungen mit den einzelnen Standorten sowie zur Messdauer und Geschwindigkeitsüberschreitungen entnehmen Sie bitte der farbigen Übersicht. (PRi/fj)

Übersicht im Detail (32 KiB)

Zusammenfassung der Übersicht (35 KiB)

Ergebnis der Geschwindigkeitsmessungen für das vierte Quartal 2018

Anfang April hat das Landratsamt Karlsruhe, Amt für Straßenverkehr, Ordnung und Recht (Bußgeldstelle) der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard die Quartalsstatistik der Messungen für den Zeitraum Oktober bis Dezember 2018 zur Verfügung gestellt.

Die Zuständigkeit der Geschwindigkeitsmessungen liegt ausschließlich in der Verantwortung des Landkreises Karlsruhe. Der Messtrupp misst regelmäßig an neuralgischen Stellen die Geschwindigkeiten. Hierzu werden zu unterschiedlichen Zeiten sowohl in Tempo-30- als auch in Tempo-50-Bereichen Messungen vorgenommen. Hauptsächlich werden im Ortsteil Karlsdorf im Tempo-30-Bereich die Amalien-, Kohlfahrt-, Rathaus- und Westliche Brühlstraße berücksichtigt. Im Ortsteil Neuthard wird überwiegend der Tempo-30-Bereich in der Büchenauer Straße, Kirch- und Pfinzstraße kontrolliert.

Bei entsprechenden Überschreitungen der Geschwindigkeit werden die Verstöße durch die Bußgeldstelle mit Verwarnungsgeldern geahndet. Aus der nachstehenden Übersicht sind nähere Ergebnisse zu den Messungen zu entnehmen.
Im vierten Quartal wurden insgesamt 4607 PKW gemessen. Im Ortsteil Karlsdorf wurden im vierten Quartal insgesamt 3133 PKW erfasst, davon sind 171 Verkehrsteilnehmer in einem Tempo-30 Bereich und 24 Verkehrsteilnehmer in einem Tempo-50-Bereich „geblitzt“ worden. In Neuthard wurden insgesamt 1474 PKW gemessen, davon sind 97 Fahrzeuge im 30er-Bereich und lediglich zwei Verkehrsteilnehmer sind im Tempo-50-Bereich sozusagen „in die Falle getappt“. Die meisten Tempo-30-Sünder gab es in diesem Quartal in der Rathausstraße (65 PKW), gefolgt von der Alten Bundesstraße (55 PKW) und in der Kirchstraße (53 PKW).
 
Detaillierte Auswertungen mit den einzelnen Standorten sowie zur Messdauer und Geschwindigkeitsüberschreitungen entnehmen Sie bitte der farbigen Übersicht. (PRi/fj)

Übersicht im Detail (33 KiB)

Zusammenfassung der Übersicht (35 KiB)

Ergebnis der Geschwindigkeitsmessungen für das dritte Quartal 2018

Ende Januar hat das Landratsamt Karlsruhe, Amt für Straßenverkehr, Ordnung und Recht (Bußgeldstelle) der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard die Quartalsstatistik der Messungen für den Zeitraum Juli bis September 2018 zur Verfügung gestellt.

Die Zuständigkeit der Geschwindigkeitsmessungen liegt ausschließlich in der Verantwortung des Landkreises Karlsruhe. Der Messtrupp misst regelmäßig an neuralgischen Stellen die Geschwindigkeiten. Hierzu werden zu unterschiedlichen Zeiten sowohl in Tempo-30- als auch in Tempo-50-Bereichen Messungen vorgenommen. Hauptsächlich werden im Ortsteil Karlsdorf im Tempo-30-Bereich die Amalien-, Kohlfahrt-, Rathaus- und Westliche Brühlstraße berücksichtigt. Im Ortsteil Neuthard wird überwiegend der Tempo-30-Bereich in der Büchenauer Straße, Kirch- und Pfinzstraße kontrolliert.
Bei entsprechenden Überschreitungen der Geschwindigkeit werden die Verstöße durch die Bußgeldstelle mit Verwarnungsgeldern geahndet. Aus der nachstehenden Übersicht sind nähere Ergebnisse zu den Messungen zu entnehmen.

Im Vergleich zum ersten Quartal mit 5869 PKW und im zweiten Quartal mit 7352 PKW wurden im dritten Quartal insgesamt 7678 PKW gemessen. Im Ortsteil Karlsdorf wurden im dritten Quartal insgesamt 6513 PKW erfasst, davon sind 237 Verkehrsteilnehmer in einem Tempo-30 Bereich und 6 Verkehrsteilnehmer in einem Tempo-50-Bereich „geblitzt“ worden. In Neuthard wurden insgesamt 1165 PKW gemessen, davon sind 95 Fahrzeuge im 30er-Bereich und lediglich ein Verkehrsteilnehmer ist im Tempo-50-Bereich sozusagen „in die Falle getappt“. Die meisten Tempo-30-Sünder gab es in diesem Quartal in der Alten Bundesstraße (139 PKW), gefolgt von der Rathausstraße (74 PKW) und in der Kirchstraße (68 PKW).
 
Detaillierte Auswertungen mit den einzelnen Standorten sowie zur Messdauer und Geschwindigkeitsüberschreitungen entnehmen Sie bitte der farbigen Übersicht.

Übersicht im Detail (32 KiB)

Zusammenfassung der Übersicht (34 KiB)

Ergebnis der Geschwindigkeitsmessungen für das zweite Quartal 2018

Am 21. September hat das Landratsamt Karlsruhe, Amt für Straßenverkehr, Ordnung und Recht (Bußgeldstelle) der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard die Quartalsstatistik der Messungen für den Zeitraum April bis Juni 2018 zur Verfügung gestellt.

In unserer Gemeinde werden durch den Messtrupp des Landratsamtes regelmäßig an neuralgischen Stellen die Geschwindigkeiten gemessen. Hierzu werden zu unterschiedlichen Zeiten sowohl in Tempo-30- als auch in Tempo-50-Bereichen Messungen vorgenommen. Regelmäßige Messstellen im Ortsteil Karlsdorf bei den Tempo-30-Bereichen sind die Amalien-, Kohlfahrt-, Rathaus- und Westliche Brühlstraße. Im Ortsteil Neuthard wird der Tempo-30-Bereich in der Büchenauer Straße, Kirch- und Pfinzstraße berücksichtigt.

Bei entsprechenden Überschreitungen der Geschwindigkeit werden die Verstöße durch die Bußgeldstelle mit Verwarnungsgeldern geahndet. Aus der nachstehenden Übersicht sind nähere Ergebnisse zu den Messungen zu entnehmen.

Im zweiten Quartal wurden in beiden Ortsteilen 7352 PKW gemessen, das sind 1483 PKWs mehr als im vorherigen Quartal, obwohl die gesamte Messdauer im zweiten Quartal geringer als im Vorquartal war. Im Ortsteil Karlsdorf wurden 4541 PKW (vorheriges Quartal 3125 PKW) und in Neuthard 2811 PKW (vorheriges Quartal 2744 PKW) gemessen. Es gab insgesamt 471 Beanstandungen, das sind 139 Beanstandungen mehr als im ersten Quartal. Es entfallen 432 auf den Tempo-30-Bereich, lediglich 39 PKW-Führer wurden in einem 50er-Bereich „geblitzt“. In Karlsdorf sind 288 PKW im 30-er-Bereich und 33 PKW in einem Tempo-50-Bereich sozusagen „in die Falle getappt“. Im Ortsteil Neuthard waren es 144 Verkehrsteilnehmer, die in einem 30er-Bereich und nur 6 PKW-Führer in einem Tempo-50-Bereich „geblitzt“ wurden. Die meisten Tempo-30-Sünder gab es in diesem Quartal in der Rathausstraße (166 PKW), gefolgt von der Kirchstraße (82 PKW) und der Amalienstraße (63 PKW).
 
Detaillierte Auswertungen mit den einzelnen Standorten sowie zur Messdauer und Geschwindigkeitsüberschreitungen entnehmen Sie bitte der farbigen Übersicht. (PRi/fj)

Übersicht im Detail (34 KiB)

Zusammenfassung in der Übersicht (35 KiB)

Kontakt

Herr Jürgen Fischer
Leiter Ordnungsamt
Bild des persönlichen Kontakts "Herr Fischer"
Telefon 07251/443215
Fax 07251/443270
Öffnungszeiten:

Zu den allgemeinen Öffnungszeiten.

Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Aufgaben: Ordnungsamt