Sie sind hier: Gemeindeleben > Aktuelles

Andreas Friedrich als neuer Gemeinderat verpflichtet


Neues Gemeinderatsmitglied Das Mitglied der Freie-Wähler-Fraktion rückt für Helmut Schmittinger ins Gremium nach.
Aus gesundheitlichen Gründen hat der langjährige Gemeinderat und erste Bürgermeisterstellvertreter Helmut Schmittinger (Freie Wähler) sein Ausscheiden aus dem Karlsdorf-Neutharder Gemeinderat beantragt. Dem hat das Gremium in der jüngsten Sitzung einstimmig stattgegeben. Andreas Friedrich ging aus dem Wahlvorschlag der Freien Wähler bei der Kommunalwahl im Jahr 2009 als Ersatzbewerber mit der höchsten Stimmenzahl hervor, so dass er jetzt für Helmut Schmittinger in den Gemeinderat nachrückte. Bürgermeister Sven Weigt verpflichtete das neue Ratsmitglied mit der Eidesformel, die per Handschlag bekräftigt wurde.
Die offizielle Verabschiedung von Gemeinderat Helmut Schmittinger, der für seine herausragenden kommunalpolitischen Verdienste unter anderem mit der Bürgermedaille der Gemeinde Karlsdorf-Neuthard ausgezeichnet wurde, soll zu einem späteren Zeitpunkt stattfinden, hieß es.

Da Schmittinger bislang auch erster Bürgermeister-Stellvertreter war, war vom Gemeinderat ein Nachfolger zu bestimmen. Mit zehn Stimmen mehrheitlich gewählt wurde der von der Freien-Wähler-Fraktion vorgeschlagene Gemeinderat Roland Weschenfelder. Der von der CDU-Fraktion nominierte, zweite Bürgermeister-Stellvertreter Uwe Zweigner erhielt fünf Stimmen.

 

(Erstellt am 27. November 2013)