Neujahrsempfang

Zum tradiionellen Neujahrsempfang lud die Gemeinde Karlsdorf-Neuthard am 10. Januar in die Altenbürghalle ein. Die Gelegenheit zu Information, Austausch und Begegnung wurde wieder rege genutzt. Bürgermeister Sven Weigt erläuterte in seiner Ansprache beispielhafte eine ganze Reihe von Projekten und Vorhaben, die in der Gemeinde im vergangenen Jahr von Gemeinderat und Verwaltung in intensiver Arbeit auf den Weg gebracht wurden, wie etwa der laufende Bau einer zweiten Sporthalle, Sanierungen von Straßen, Feuerwehrfusion, Beschluss für einen Umbau der Rathäuser oder die Ansiedlung von Bauhaus auf einem vormaligen Grundstück der Gemeinde und im Zuge dieser Maßnahme die auf der früheren Bundesstraße realisierte, durchgängige und sichere Radwegverbindung nach Bruchsal. Auch der Ausbau von Wohn- und Pflegeplätzen für ältere Einwohner stehe auf der Agenda. Herausfordernd und spannend dürfte auch das neue Jahr werden, so der Rathauschef, der die Gemeinde auf einem guten Weg sieht und sich zuversichtlich zeigte, dass auch die neuen Herausforderungen wieder gut bewältigt werden können. Zu dem positiven Erscheinungsbild der Gemeinde trage wesentlich auch das hervorragende ehrenamtliche Engagement bei von Bürgerinnen und Bürgern, von Vereinen und Einrichtungen, was eine Gemeinde erst liebens- und lebenswert mache. Grußworte überbrachten Bundestagsabgeordneter Olav Gutting, Pfarrer Dr. Torsten Forneck für die Kirchengemeinden und Rainer Müller als Sprecher der Ortsvereine. Bevor es in den geselligen Teil überging, wurde vom Bürgermeister die obligatorische Neujahrsbrezel angeschnitten. Für den musikalischen Part eines stilvollen Abends sorgten Simona und Stephan Günther an Akkordeon und Schlagzeug.      

Kontakt Pressemitteilungen

Frau Iris Habitzreither
Bild des persönlichen Kontakts Frau Habitzreither
Telefon 07251/443211
Fax 07251/443280
Gebäude: Rathaus Karlsdorf

Herr Thomas Huber
Sachgebietsleiter
Bild des persönlichen Kontakts Herr Huber
Telefon 07251/443205
Fax 07251/443270
Gebäude: Rathaus Karlsdorf
Aufgaben: Bürgerangelegenheiten und Presseangelegenheiten, Mitteilungsblatt