Erfolgreicher Rathaussturm der KAKAGE

Am ominösen 11.11. demonstrierten in Karlsdorf-Neuthard die Narren der Karlsdorfer Karnevals-Gesellschaft (KAKAGE) und der Tanzsportgesellschaft KATAGE beim Sturm auf das Karlsdorfer Rathaus ihre geballte frohsinnige Übermacht.
Wen wunderte es da, dass die trotz widrigem Wetter bestens aufgelegten Fasenachter dem angestammten Hausherrn, Bürgermeister Sven Weigt, den Rathausschlüssel geradezu im Handstreich abnahmen. Da nützte es auch nichts, dass einige Gemeinderäte und Mitarbeiter dem Schultes tapfer zu Seite standen.  
Dabei hätten die regulären Hausbewohner das nahende Unheil durchaus frühzeitig sehen und die heilsame Flucht ergreifen können. Schließlich zog die offenkundig zu allem entschlossene Narrenschar Punkt 11.11 Uhr vom Vereinsheim „Hummelstall“ los und unübersehbar entlang der Amalienstraße zum Rathaus als Ziel närrischer Unbill. Komitee, Prinzenpaar, Garden, Maskottchen und Präsidentin Silke Wachter im "Geesbock"-Streitwagen bezogen vor dem Amtsgebäude hernach in furchteinflößender Manier Stellung. Im launigen Dialog mit dem Bürgermeister forderte die Vereinschefin unerbittlich die Herausgabe des Rathausschlüssels und die sofortige Übergabe der Regierungsgeschäfte. Auf dem Mühlenplatz wurde der erfolgreiche Auftakt in die närrische Kampagne noch zünftig gefeiert.
Am Samstag, 25. November folgt um 19.31 Uhr in der Neutharder Bruchbühlhalle mit der Inthronisation des neuen Prinzenpaares bereits der nächste närrische
Streich.

Kontakt

Gemeinde
Karlsdorf-Neuthard
Amalienstraße 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
Telefon: 07251/4430
Fax: 07251/443270
Mail