Neues Mini-Fußballfeld eingeweiht

Nachwuchskicker freuen sich über Top-Spielfeld im Schulhof

Fröhlich schwungvoll machte der Schulchor Lust auf das große Fußball Familienfest auf dem Schulhof der Sebastianschule. Ein lang gehegter Wunsch von Schülern, Lehrern und Eltern, einen Bolzplatz auf dem Schulgelände zu verwirklichen, wurde wahr. Die Vorsitzende des Fördervereins der Schule, Bettina Gaßmann, brachte es in ihrer Begrüßung auf den Punkt. Aus einem kleinen Projekt wurde ein großes. Es zeigt beeindruckend, dass auch eine kleine Gemeinschaft vereint etwas Großes leisten kann. „Alle“, lobte die Vorsitzende,“ haben mitgeholfen, die Mitglieder des Fördervereins, Eltern, Lehrer, der Schulausmeister, Bürgermeister Weigt und der Gemeinderat, Mitarbeiter des Bauhofs, örtliche Gewerbebetriebe, die Volksbank Stutensee Weingarten und die Sparkasse Kraichgau, dass wir heute unseren Premium Bolzplatz mit einem Fun Fußballturnier und einem Fest einweihen können.“ Besonders willkommen hieß sie den Profifußballer Sean Dundee, der beim KSC und in der Nationalmannschaft sehr erfolgreich spielte. „Schon als Junglehrer an der Sebastianschule“, sagte Rektor Edgar Auchter in seiner Rede,“ wünschte ich mir für die Schüler einen Bolzplatz.“ Geboren wurde die Idee vor vier Jahren vom Förderverein der Schule. Es wurde ein langer Prozess, denn die Umsetzung und die Finanzierung waren schwierig, aber mit dem Engagement und der Unterstützung vieler, konnte das Projekt verwirklicht werden. Hierfür dankte Bürgermeister Weigt allen Beteiligten. Die Schüler machten die Erfahrung, hieß es, welchen oft mühsamen Gang ein Projekt durchlaufen müsse bis das Ziel erreicht sei. Vonnöten seien Ausdauer, Hartnäckigkeit und Kreativität. Nun seien sie stolz auf ihren Bolzplatz, auf dem sie Fußball spielen, miteinander kommunizieren und Spaß haben könnten. Sie lernten aber auch, sich an Regeln zu halten und fair miteinander umzugehen.
Den geistlichen Segen spendeten Pfarrer Dr. Christian Forneck und Pfarrer Marcus Rensch.
Auch der Vertreter der Volksbank und der Sparkasse Kraichgau gratulierten und überbrachten dem Förderverein je einen symbolischen Scheck über 1000 Euro. Der Vertreter des Gewerbevereins spendete einen neuen Fußball, der gleich beim anschließenden Fußballturnier zum Einsatz kam. Darum herum feierte die Schulgemeinschaft und viele Gäste ein fröhliches Fest mit viel Sonne und guter Laune. Auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. (Bericht und Foto: Brigitte Hübner)

Kontakt

Gemeinde
Karlsdorf-Neuthard
Amalienstraße 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
Telefon: 07251/4430
Fax: 07251/443270
Mail