Großbaustelle Kammerforststraße und Bauhaus

Eine Großbaustelle ist derzeit im Osten von Karlsdorf entlang der Kammerforststraße zu sehen. In einem neuen Gewerbegebiet der Stadt Bruchsal wird derzeit ein neues Bauhaus-Bau- und Gartencenter gebaut. Erste Stahl- und Betonmasten sowie Teile des Dachs stehen bereits. Der straffe Zeitplan sieht vor, dass Bauhaus schon im November dieses Jahres vom alten Standort nördlich der Kammerforststraße auf deren Südseite umziehen will. Angekündigt ist dann "der größte Baumarkt in der Region“ mit 17.000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Beim alten Markt sind es 6.500. Insgesamt ist das Bauareal 37.000 Quadratmeter groß. Darauf sollen auch rund 350 Parkplätze für die Kunden gebaut werden. Die Anzahl der Bauhaus-Mitarbeiter soll am neuen Standort von bisher 50 auf rund 90 anwachsen. Punkten will Bauhaus am neuen Standort auch mit einem Gartencenter und einer so genannten Drive-in-Arena: Der Kunde fährt mit dem Auto vor und kann direkt vor Ort die Ware einladen und bezahlen. Nicht nur auf dem Gelände, auch auf der Kammerforststraße wird momentan emsig gearbeitet. Auf der Nordseite der Straße wird ein Rad- und Fußweg gebaut. Die ehemalige B 35 soll zur Allee umgestaltet werden und eine Querungshilfe für Radfahrer und Fußgänger ist ebenfalls vorgesehen.

Kontakt

Gemeinde
Karlsdorf-Neuthard
Amalienstraße 1
76689 Karlsdorf-Neuthard
Telefon: 07251/4430
Fax: 07251/443270
Mail